Herbst ist die Zeit für diverse Events in Freizeitparks und genau darum dreht sich auch achtercast Folge 19. Denn nicht nur der Sommer ist mittlerweile Hochsaison für die Parks. Im Herbst locken zahlreiche Events. Wir stellen diese vor.

HIER FOLGE 19 HÖREN.

Micha liebt den Herbst.

Micha & Stefan sind zurück im Podcast-Studio und Micha erzählt erstmal vom Europa Park. Ob er wohl den Europa Park Pfarrer getroffen hat? Das hört ihr natürlich in der Folge, was aber sicher ist: Die Vorbereitungen für “Schaurig schönes Halloween im Europa Park” laufen:

  • Der ganze Park ist bereits herbstlich mit Stroh, Maiskolben, Kürbissen geschmückt. 
  • 180.000 Kürbisse, 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen.
  • Die Kaffeetassen im NL-Bereich werden mit Blitzen, Nebel und Gruselmusik zu “Griezelkopjes”.
  • Früher wurde die EuroSat-Kuppel als riesengroßer Kürbis verkleidet (Größter Kürbis der Welt).
  • Aufgrund der durchgehenden Öffnung bis Januar überschneiden sich Halloween und Winter im November (Grusel Spaß 26.09.08.11. HALLOWinter 09.11.-27.11. Winter Zauber 28.11.-10.01.).

Auch der Movie Park macht sich Mühe.

Bei unserem Besuch im September wurde bereits fleißig vorbereitet: Das Halloween Horror Festival wartet. Am 1., 2., 3., 4., 8., 9., 10., 11., 15., 16., 17., 18., 22., 23., 24., 25., 29., 30. und 31. Oktober und am 1., 6., 7. und 8. November können sich die Gäste dort gruseln. Die Horrorhäuser kosten erstmals fast alle extra (bis zu 6 Euro) was der Pandemie geschuldet ist – die Gästeströme müssen schlicht gelenkt werden.

Über die Jahre wurde das Festival übrigens immer größer und professioneller. Stefans Hinweis: Die Monster schnappen gerne mal eure Namen auf und schicken einzelne Leute alleine vor.

Im Hansa-Park startet die Gemütlichkeits-Offensive.

Zeit der Schattenwesen” fällt zwar aus, aber „Herbstzauber am Meer“ vom 3. Oktober bis 18. Oktober 2020 findet statt. Der Park ist dann geöffnet bis 20:30Uhr.

Dieses Jahr gibt es die “Light-Version”. Das von Corona-Auflagen bestimmte Jahr 2020 prägt auch den diesjährigen Herbstzauber am Meer. Die Lichterparade sowie die zauberhafte Abendshow mit Feuerwerk können daher leider nicht stattfinden. Es gibt aber Lichtermeer, Erntedankbeete, Herbstzauber Food Festival. Fokus liegt auf GENUSS und DANKBARKEIT.

Aus unserer Erfahrung ist die Stimmung im Park einzigartig und freundlich und trotz Kälte gemütlich. Die Lichter sind toll. Wenn man kritisieren will: Vielleicht könnte da heute noch mehr gehen – Stichwort LED).

achtercast Folge 19: Weiß jemand, wie es in Tripsdrill im Herbst ist?

Tripsdrill startet „Schaurige Altweibernächte“ am Fr. 23. / Sa. 24. Oktober 2020 & Fr. 30. / Sa. 31. Oktober 2020. 1. Zeitabschnitt: von 18.30 bis 21.00 Uhr // 2. Zeitabschnitt: von 22.00 bis 00.30 Uhr. Es gibt drei Grusellabyrinthe “Erntet Furcht!”, “Trau dich!” und “Manege frei!”

Zitat von der Webseite: „In Zusammenarbeit mit MaisMaze e. V. sorgen drei Grusellabyrinthe mit urigen Charakteren und Spezialeffekten für schlotternde Knie. Zusätzlichen Spaß versprechen Nachtfahrten mit den drei Achterbahnen „Karacho“, „Mammut“ und „G’sengte Sau“. Fürchterlich schöne Stunden sind garantiert!“

Wenn jemand das Herbst-Event in Tripsdrill aus eigener Erfahrung kennt, meldet euch gerne. Die Beschreibung vom Park klingt nämlich sehr interessant.

Stefan & Micha – achtercast Folge 19

Während unseres Besuches war ein Gärtner-Team den ganzen Tag damit beschäftigt, Strohballen, Kürbisse usw. im Park zu verteilen. Es sah toll aus am Abend.

Das Phantasialand setzt eher auf den Winter.

  • Das Phantasialand wird nicht herbstlich oder gruselig geschmückt. Man konzentriert sich hier voll auf den Wintertraum.
  • Von 1998 bis 2006 gab es im Herbst das Festival der Lichter, bei dem der ganze Park in den Abendstunden durch tausende Lichter illuminiert wurde.
  • Gegen 20 Uhr gab es die Lichterparade “Miracle of Light”.

Theorie: Ist man hier zu einer “Einigung” mit Movie Park gekommen, dass der Winter dem PHL gehört und der Herbst dem MP-Halloween? #GuteNachbarschaft

achtercast Folge 19: Kurz zum Heide Park.

Der Heide Park veranstaltet sein eigenes Halloween-Event, allerdings eher halbherzig. Wenn man nicht gerade ein Horror-Labyrinth besucht, merkt man nichts davon. Dabei könnte man den HEIDE Park so schön herbstlich/erntedanklich schmücken und ein passendes Event veranstalten. Wir verweisen hier gerne auf Tripsdrill.

FAZIT: Natürlich gibt es noch viel mehr Events. Informiert euch bei eurem lokalen Park. Der Herbst darf als Besuchszeit nicht unterschätzt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.